Kochkurs für Google und Facebook

February 26, 2018

Ich habe mein Praktikum am 8. Januar in einem italienischen Restaurant in Dublin begonnen. Da ich vorher in einer großen Firma mit mehr als 80 Mitarbeitern im Büro gearbeitet habe, war es ein komisches Gefühl, zunächst nur mit 3 Mitarbeitern zu arbeiten. Aber ich konnte mich schnell an das Unternehmen anpassen. Meine Mitarbeiter sind sehr freundlich und ich arbeite gerne hier.

 

Das Unternehmen hat 2 Restaurants und bietet auch Kochkurse und Reisen in Irland und Italien an. Meine Hauptaufgaben sind Buchungen für das Restaurant und für die Kochkurse entgegenzunehmen. Die Kurse finden jeweils am Samstag morgen Statt und fast jede Woche.

 

Beim Telefonieren fiel es mir schwer alle zu verstehen, weil ich den irischen Dialekt noch nicht so gut kenne. Trotzdem konnte ich unseren Kunden helfen und meine Kompetenz verbessern.

 

Nach einigen Wochen konnte ich auch die Kochkurse für grosse Firmen wie Facebook, Google etc. planen. Ich muss dann mit den Kunden das Datum und die Zeit, das Menu und die Teilnehmer bestimmen. Diese Kochkurse finden jeweils unter der Woche statt und ich helfe manchmal am Abend mit und erhalte einen weiteren Ferientag.

 

Ich kann auch die Kochkurse an den Samstagen gratis besuchen und lerne viele neue und leckere Rezepte. Ich habe viele verschiedene Pizzen gebacken aber auch Torten und Nudeln gekocht. Jeden Montag sende ich an alle Personen, welche die Klasse besucht haben, die Rezepte, damit sie es auch zu Hause machen können.

 

Im Betrieb kann ich mein Mittagessen jeden Tag selber kochen, da früher die Kochschule hier war. Wir haben eine Ganze Küche und auch das Lager für die anderen Restaurants.

 

Bei einem kleinen Treffen, bei dem alle Praktikanten in Dublin eingeladen sind, habe ich ein paar neue Freunde kennengelernt mit denen ich die Wochenenden verbringe.

 

Manchmal muss ich der Buchhaltung helfen. Wenn wir also eine Bestellung von Lebensmittellieferanten bekommen, muss ich überprüfen, dass das Geld, das wir mit ihnen verdienen, vollständig in unsere Restaurants gebucht wird.

 

Mit meinem Mitarbeiter, der erst 1 Jahr in Dublin wohnt und sein Praktikum auch hier gemacht hat, gehe ich jeden Donnerstag in einer Englischschule, die gratis ist.

 

 

 


 

Please reload

Beliebte Posts

Bericht Thuner Tagblatt

November 23, 2016

1/8
Please reload

Aktuelle Posts

November 13, 2019

October 16, 2019

September 27, 2019

September 24, 2019

September 11, 2019

Please reload

Archiv